Rudolstadt

Nacht der Haftbefehle – Saalfeld und Rudolstadt

In der Nacht von Freitag zu Samstag konnten Beamte des Inspektionsdienstes Saalfeld und der Einsatzunterstützung 11 Haftbefehle, die gegen 4 Männer und eine Frau vorlagen, realisieren. Alle konnten bezahlen und somit die Haft abwenden. Es ging um Beträge von 25 bis 3500 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0

Taxifahrer bewahrt Seniorin vor Vermögensverlust – Rudolstadt/ Ammelstädt

Einen großen Vermögensschaden hätte vor wenigen Tagen beinahe eine Seniorin aus Ammelstädt erlitten, wäre da nicht ein aufmerksamer Taxifahrer gewesen: Die 71-Jährige wurde durch Unbekannte, welche sich als Verkehrspolizei ausgaben, angerufen und ihr wurde ein Szenario vorgespielt, wonach ihr Sohn einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben sollte. Nun würde dieser sich in Haft befinden und es wären 18.000 Euro Kaution erforderlich, um den Sohn vor Schlimmerem zu bewahren. Im Schock und voller Sorge rief die Seniorin sich ein Taxi um sich in die Bankfiliale fahren zu lassen und den gewünschten Betrag zu überweisen. Als sie dem Taxifahrer von ihrem Vorhaben erzählte,…

Kreissparkasse unterstützt Schillerhaus Förderverein erhält Spende in Höhe von 300 Euro für Programmflyer

 „Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse fortgesetzt wird und sie dazu beiträgt, das Veranstaltungsprogramm des Schillerhauses bekannter zu machen“, so der Leiter des Schillerhauses Christian Hofmann, der eine Spende in Höhe von 300 Euro für den Förderverein des Schillerhauses entgegennahm. „Damit ist der Druck und die Gestaltung der inzwischen für das Schillerhaus typisch bunten Flyer gesichert und die Menschen in und um Rudolstadt erfahren, was hier so alles passiert.“  Die Programme und Plakate erscheinen alle zwei Monate und sind überall in Rudolstadt zu finden. Bereits im vergangenen Jahr unterstützte die Kreissparkasse den Förderverein des Schillerhauses nicht nur…

Festnahme eines 25-Jährigen nach Sprengung von Zigarettenautomat

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, wurde ein Mann in der Röntgenstraße in Rudolstadt durch Passanten beobachtet, wie er offensichtlich einen Zigarettenautomaten aufbrechen wollte. Es stellte sich dann heraus, dass der zunächst Unbekannte eine Explosion herbeigeführt und Zigaretten sowie Bargeld entwendet hatte. Anschließend flüchtete er. Die eingesetzten Beamten nahmen dann die Verfolgung des Mannes auf und konnten ihn schließlich im Bereich des Parks an der Elisabethbrücke festnehmen. Der Kriminaldauerdienst hatte den Tatort zwischenzeitlich weiträumig abgesperrt und die Spurensicherung durchgeführt. Bei dem 25-jährigen, polizeibekannten Tatverdächtigen wurde anschließend noch eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt- auch hier wurde weitere Pyrotechnik gefunden. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft…

Einsatzkräfte üben Kommunikation bei Stromausfall

Ob Digital-, Analogfunk oder Satellitentelefonie - Kreisbrandinspektor Christian Patze sieht Kameraden gut gerüstet Rudolstadt. Am vergangenen Wochenende haben Kräfte von Feuerwehr und Hilfsorganisationen im Landkreis die Kommunikation im Fall eines Stromausfalls geübt. Dazu hatte Kreisbrandinspektor Christian Patze alle mobilen Führungsfahrzeuge nach Rudolstadt in das Katastrophenschutz- und Ausbildungszentrum des Landkreises eingeladen. Beteiligt waren die Einsatzleitwagen von den Standorten der Feuerwehren Schmiedefeld, Oberweißbach, Rudolstadt, Saalfeld, Großkochberg, Unterwellenborn und der Johanniter Unfallhilfe sowie die Mehrzweckfahrzeuge aus den Feuerwehren Leutnitz und Lehesten mit insgesamt rund fünfzig Teilnehmern. Dennis Meger, Sachbearbeiter für Information und Kommunikation im Amt für Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises, begleitete die…

 Bürgerservice geschlossen 

Systemumstellung im Melde- und Passwesen sorgt für Einschränkungen vom 16. bis 24.02.2023  Der Bürgerservice der Stadt Rudolstadt und die Außenstelle in Remda sind aufgrund einer Systemumstellung im Melde- und Passwesen vom 16. bis 24.02.2023 geschlossen. In dieser Zeit kann keine Datenerfassung und -verarbeitung erfolgen. In dringenden Fällen können Reisepässe und Personalausweise über den Bürgerservice der Stadt Bad Blankenburg beantragt werden. Für Fragen und dringende Anliegen ist der Bürgerservice unter der Telefonnummer 03672 486-320 montags, mittwochs und freitags von 8 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr erreichbar. Die Einsichtnahme im Rahmen der öffentlichen Auslegung bleibt…

Tourist-Information Rudolstadt verteidigt i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes

 Erneute Zertifizierung bestätigt hervorragende Beratungsqualität, touristische Angebote und digitalen Service  Die Tourist-Information Rudolstadt hat die i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) wiederholt erhalten. Die i-Marke ist eine der wichtigsten Zertifizierungen für Tourist-Informationen in Deutschland und muss alle drei Jahre verteidigt werden. Die Zertifizierung umfasst die Bewertung von Beratungsqualität, touristischen Angeboten, Standortfaktoren, Internetauftritt, Printprodukten und elektronischen Leitsystemen.  Die Tourist-Information Rudolstadt hat in allen Bereichen hervorragend abgeschnitten. Insbesondere das Erscheinungsbild und die räumliche Ausstattung wurden mit „sehr gut“ bewertet. Dies beinhaltet die Gestaltung der Tourist-Information, die zeitgemäße Einrichtung, die einladende Optik und die Spielmöglichkeiten für Kinder mit regionalen Ankersteinen.  Auch die Beratung und…

Räuberischer Diebstahl: Zwei Ladendiebe schubsen Mitarbeiter und flüchten mit gestohlenem Alkohol

Zwei bislang Unbekannte wurden gestern Nachmittag beim Ladendiebstahl in einem Markt in der Trommsdorffstraße in Rudolstadt/ Volkstedt bemerkt. Als die Mitarbeiter die beiden Männer zur Rede stellen wollten, nachdem sie u.a. verschiedene Alkoholika nicht rechtmäßig bezahlt hatten, wurden die Zeugen durch die Unbekannten gestoßen bzw. geschubst. In der Folge gelang die Flucht der Diebe- die Ermittlungen zu den Tätern dauern an. Von Passanten gefertigte Videoaufzeichnungen werden momentan ausgewertet. Vermutlich entwendete das Duo verschiedene Spirituosen im Wert von rund 40,00 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503

„Grizzlyland Teil II – Alaska intensiv“ Multivisionsshow im Löwensaal Bestaunen Sie die außergewöhnlichen Möglichkeiten des dünn besiedelten Landes mit Dr. Thomas Lange

Am 26. Januar 2023 um 19:00 Uhr findet im Löwensaal die Multivisionsshow "Grizzlyland Teil II - Alaska intensiv" statt. Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr. Referent ist Dr. Thomas Lange, der bereits neunmal in Alaska unterwegs war. Die Show bietet einen tiefen Einblick in die Schönheit und Vielfalt Alaskas: vergletscherte Berge, endlose Wälder und baumlose Tundra, mehr als 3.000 Flüsse, die Pazifikküste, Grizzlybären und Wale, die Zeit der Entdecker und indianische Kulturen. Der Eintritt kostet 12 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Karten sind in der Tourist-Information Rudolstadt, unter Telefon 03672-486440 und info@rudolstadt.de sowie im Ticketshop Thüringen erhältlich. Michael Wirkner Pressereferent