In der zurückliegenden Nacht, gegen 23:00 Uhr, wurden zwei Mädchen durch einen Jungen mit einem Feuerlöscher „attackiert“. Die beiden, nunmehr Geschädigten liefen zur Tatzeit in Bad Lobenstein im Bereich der Ardesia-Therme, als ihnen ein offensichtlich bekannter, 17-Jähriger begegnete und mit einem Feuerlöscher in deren Richtung sprühte. Eines der Mädchen bekam Teile des Löschpulvers sowohl am Körper als auch im Gesicht ab und wurde daraufhin medizinisch untersucht, sodass sie schließlich als leicht verletzt eingestuft wurde. Trotz einer sofortig eingeleiteten Fahndung nach dem Tatverdächtigen konnte dieser nicht mehr festgestellt werden. Allerdings ergaben sich durch die beiden Betroffenen Hinweise auf einen 17-Jährigen aus Bad Lobenstein, sodass sich die Ermittlungen nun gegen ihn richten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld